Linda GieseBruno WürtenbergerRobin KaiserProf. Dr. Franz RuppertAlicia KusumitraMonika DonnerBirgit FischerFelix van FriedenBernhard P. WirthSonja Ariel von StadenThomas YoungIngrid WeberGottfried Sumser
Victor RollhausenUwe BreuerInes NandiSilvia SchöwingStephan MeierSri PreethajiSue DhaibiLidia SchladtKarl GamperReza HojatiHeribert CzerniakMichael BegelspacherSilvia Suryodaya Grupp
Martin StrübinAnnette BokpeKerstin KönnekeDevi DinesaCatharina RolandSteffen LohrerMichael HübenerChristine SchmittNadja BergerFranz RenggliMona LangeNina LoackerNicole Kaeding
Konrad WulfmeierHendrik Rudolf HannesSylvia PowietzkaYvonne WaldraffTanja KonstantinViktorija RakuchaPavlina KlemmDr. Beate LatourNeem Kristina MayerAnnette MüllerSteffen PadbergChristian Dittrich-OpitzAlena Mehner
Dr. phil. Karin PircGünter KerschbaummayrHubert Maria DietrichSandra WeberTatjana GarciaSabine GelbarthUwe AlbrechtHeike NehrFlorian GüntherRoswitha Petri

DAS INTERVIEW

Konrad Wulfmeier

Informiere bitte auch deine Freunde in den Sozialen Netzwerken und trete meinem Telegram-Kanal bei: https://t.me/paradigmenwechsel.

Konrad Wulfmeier
Konrad Wulfmeier
Astrologe

WAS ZEICHNET DIESEN MENSCHEN AUS?

Er beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Thema Astrologie. Seit vielen Jahren deutet er die Sternenkonstellationen , um das berühmte Erkenne Dich Selbst, ansatzweise zu erkennen. Astrologie ist sein Erkenntnisweg, den er seit vielen Jahren zu seinem Beruf gemacht hat.

WAS ERFÄHRST DU IM INTERVIEW?

• was Astrologie für dich und deine Entwicklung tun kann
• wie Astrologie funktioniert
• wie dich Astrologie in deine Bestimmung führen kann
• was Munda Astrologie ist
• wie lange der Schleudergang astrologisch gesehen andauert
• wie die Zeit in uns Menschen wirkt
• was das Luftzeitalter beinhaltet
• was die Digitalisierung bewirken kann
• was astrologisch ab 2025 möglich wird
• was das Wechselspiel Pluto – Wassermann bewirkt
• welche politischen Tendenzen in Europa wirken
• was wir als Menschheit durch Bewusstwerdung bewirken können u.v.m.

BIOGRAPHIE & ALLGEMEINES

Wulfmeier, Jahrgang 1958, ist mit Leib und Seele Astrologe und verkörpert eine nicht anerkannte Wissenschaft, die Wissen schafft. Denn das Streben nach Wissen war sein Antriebsmotor.

3000 Jahre gesammeltes Know-how, das fern ab der Lexika-Enzyklopädien den Kern des Menschen erahnen lässt. Das Streben nach unendlichem Wissen? Faust? Der gebürtige Paderborner Wulfmeier wollte den Menschen kennenlernen, sein Verhalten nachvollziehen, das Sein des Lebens analysieren und seine Handlungsweisen verstehen. Alle diese Antworten fand und findet Wulfmeier in der Astrologie. Sein Mentor und Ausbilder Wolfgang Dobereiner ist noch heute – Jahre nach dessen Tod – für Konrad Wulfmeier ein Vorbild und der Inbegriff eines Jahrhundertastrologen. Über zehn Jahre studierte der einstige Unternehmer Wulfmeier die Sterne, lernte den Zusammenhang von Geburtsort, Geburtszeitpunkt und die Stellung der Himmelskörper zu deuten und hinterfragte draus immer wieder das charakterliche Wesen und Schicksal des vor ihm sitzenden Menschen.

Oder aber er deutete geschichtliche Ereignisse, erstellt für Firmen und deren Manager die Radix (Wurzel) und gab beratende Ratschläge. Alle Ereignisse der Welt sind gespeichert und im Grunde sei die Horoskop-Erstellung wie eine Zeitmaschine, formuliert Wulfmeier.  Jedem Ereignis, wie beispielsweise die Geburt eines Menschen unterliegt einem Zeitpunkt, der seine eigene Qualität in der Konstellation der Sterne hat, aus denen die Astrologie die Chancen, Eigenschaften und Entwicklungsmöglichkeiten des Ereignisses ableiten kann.

WEITERE INFORMATIONEN

Weitere Informationen über Konrad Wulfmeier findest du auf seiner Webseite.

Gratis für dich zum aktuellen Zeitgeist:

2 Kommentare

  • Gerda Gertrud Lanser

    ganz ganz toll und unbezahlbar, diese Aufklärungen
    ihr seid -spitze! – weiter so und Gutes Gelingen für Euch alle !!!!!!!!!!!!! und ganz viele erfüllte Zuhörer!

  • Andrea

    Wie interessant wäre es gewesen, tatsächlich von Herrn Wulfmeier ein paar konkrete Hinweise zu bekommen, was astrologisch zu sehen ist für die nächste Zeit bis 2025. leider hat in diesem Interview Herr Wulfmeier gefühlt weniger Zeit gesprochen als Frau Petri.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.