Linda GieseBruno WürtenbergerRobin KaiserProf. Dr. Franz RuppertAlicia KusumitraMonika DonnerBirgit FischerFelix van FriedenBernhard P. WirthSonja Ariel von StadenThomas YoungIngrid WeberGottfried Sumser
Victor RollhausenUwe BreuerInes NandiSilvia SchöwingStephan MeierSri PreethajiSue DhaibiLidia SchladtKarl GamperReza HojatiHeribert CzerniakMichael BegelspacherSilvia Suryodaya Grupp
Martin StrübinAnnette BokpeKerstin KönnekeDevi DinesaCatharina RolandSteffen LohrerMichael HübenerChristine SchmittNadja BergerFranz RenggliMona LangeNina LoackerNicole Kaeding
Konrad WulfmeierHendrik Rudolf HannesSylvia PowietzkaYvonne WaldraffTanja KonstantinViktorija RakuchaPavlina KlemmDr. Beate LatourNeem Kristina MayerAnnette MüllerSteffen PadbergChristian Dittrich-OpitzAlena Mehner
Dr. phil. Karin PircGünter KerschbaummayrHubert Maria DietrichSandra WeberTatjana GarciaSabine GelbarthUwe AlbrechtHeike NehrFlorian GüntherRoswitha Petri

DAS INTERVIEW

Dr. phil. Karin Pirc

Informiere bitte auch deine Freunde in den Sozialen Netzwerken und trete meinem Telegram-Kanal bei: https://t.me/paradigmenwechsel.

Dr. phil. Karin Pirc
Dr. phil. Karin Pirc
Dr. phil. Ärztin, Humanmedizin, Psychologie, Gründung Ayurveda Gesundheitszentrum

WAS ZEICHNET DIESEN MENSCHEN AUS?

Der Anspruch der Weisen vor vielen Tausend Jahren war kein geringerer als die Schaffung einer krankheitsfreien Gesellschaft im Einklang mit der sie umgebenden Umwelt. Sie besaßen ein ganzheitliches Verständnis der Weisheit der Natur, die jedem Leben innewohnt und das gesamte Universum „verwaltet“.

WAS ERFÄHRST DU IM INTERVIEW?

  • wie sie zu ihrer Vision, eine ganzheitliche Ayurveda-Klinik zu gründen kam
  • wie sie mit Ayurveda-Medizin anfing
  • was Ayurveda inhaltlich bedeutet
  • warum wir lernen sollten, der Körperintelligenz zu folgen, um sie als Bewusstseinsfeld reiner Schwingung zu betrachten
  • was Verschlackungen im Körper bewirken
  • was die 24-Stunden-Diät in ihrer Maharishi Ayurveda Klinik beinhaltet
  • warum die Tiefschlafphasen für Menschen und ganz besonders für Kinder so wichtig sind
  • wie sich Simulationen auf unsere Sinnesorgane und auf unseren Körper auswirken
  • was aus ayurvedischer Sicht dauerhafte Gesundheit ist "Balance in 5 Stufen"
  • was Panchakarma als "3-Schritte-Programm" bewirkt
  • was eine 14-tägige Wasserkur bewirken kann
  • wie ihr Team während eines Klinikaufenthalts mit Traumata umgeht
  • was Panikattacken sind und warum sie nicht mit Ängsten zu verwechseln sind
  • was in der ayurvedischen Medizin transzendentale Meditation bewirkt
  • was Klangfrequenzen als wesentlicher Bestandteil von Meditation bewirken, als bewährte Technik der Bewusstseinsforschung
  • was Stille erlebbar macht
  • wie sie die monetäre Gesamtsituation, bezüglich der Möglichkeit, in den Genuss von Ayurveda-Medizin zu kommen, einschätzt
  • warum es aus ihrer Sicht essenziell wichtig wäre, Ayurveda-Philosophie als wesentlichen Bestandteil des Unterrichts zu integrieren
  • wie sie die Entwicklung der Ayurveda-Kultur in der aktuellen Zeitqualität, bezüglich der medizinischen Weiterentwicklung wahrnimmt
  • welchen Stellenwert die ayurvedische Küche in der ayurvedischen Medizin einnimmt
  • was sie therapeutisch in ihrer eigenen Ayurveda-Praxis anbietet u.v.m.

BIOGRAPHIE & ALLGEMEINES

Frau Dr. phil. Karin Pirc, geboren 1951 in Hamburg, studierte an der Universität Hamburg ab 1971 Erziehungswissenschaften und Psychologie. 1975 schloss sie die Erziehungswissenschaften mit dem 1. Staatsexamen ab und erwarb ihr Diplom in Psychologie. 1984 promovierte sie in Psychologie.

Ab 1975 studierte sie Humanmedizin an der Universitätsklinik in Hamburg und approbierte 1983.

In den Jahren 1975 bis 1977 absolvierte sie einen Ausbildungslehrgang zum Lehrer der Transzendentalen Meditation. Auch in diesem Bereich verfügt sie über jahrzehntelange Erfahrungen.

Seit 1984 beschäftigt sie sich intensiv mit dem Maharishi Ayurveda. Sie besuchte diverse Ausbildungs- und Fortbildungskurse für Ärzte in Europa und Indien.

1985 gründete Sie das erste deutsche Maharishi Ayurveda Gesundheitszentrum in Schledehausen bei Osnabrück und hatte bis 1993 die ärztliche Leitung inne.

1993 eröffnete sie in Bad Ems gemeinsam mit ihrem Mann Lothar Pirc als Geschäftsführer die dortige Maharishi Ayurveda Privatklinik, deren ärztliche Direktorin sie bis heute ist.

Frau Dr. phil. Pirc leitet regelmäßig Ausbildungskurse und Seminare für deutsche Ärzte und hält Vorträge über Maharishi Ayurveda vor interessierten Ärzten und Laien.

2006 Zum ersten Mal wurde der Global Hakim Ajmal Khan Award von Indien nach Europa vergeben und Frau Dr. Pirc als „Bester Ayurveda-Arzt 2006“ ausgezeichnet.

2013 erhielt sie auf der Raj Ayu Con 2013, einem internationalen Kongress zu Ayurveda und alternativer Medizin im indischen Rajkot, den „International Lifetime Achivement Award“ für ihr Lebenswerk. Es ist die höchste Auszeichnung, die das Organisationskomitee der Raj Ayu Con vergibt.

Frau Dr. Pirc ist Mutter von vier – inzwischen erwachsenen – Kindern.

WEITERE INFORMATIONEN

Des Weiteren ist Frau Dr. phil. Pirc mehrfache Buchautorin:

– Kochen nach Ayurveda – Köstliche Küche für ein langes Leben / 1996/98
– Das große Ayurveda-Buch für Mutter und Kind / 1996
– Frei von Asthma / 1999
– Den Alterungsprozess umkehren / 2001
– Abhyanga: Die Ölbehandlungen des Ayurveda für zu Hause/ 2004
– Wohlfühlen mit Ayurveda / 2004
– Der Segen des Maharishi – Autobiografie / 2018

Mitautorin:
- Ingo F. Rittmeier (Hrsg.) So besiegte ich Arthrose, Gicht, Rheuma, Infekte und Verstopfung / 1997
- Dr. med. Konrad Taubert (Hrsg.), Der Schmerzpatient / 1998
- Dr. med. Ernst Schrott, Dr. med. Wolfgang Schachinger (Hrsg.), Handbuch ayurvedische Medizin / 2004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.