Linda GieseBruno WürtenbergerRobin KaiserProf. Dr. Franz RuppertAlicia KusumitraMonika DonnerBirgit FischerFelix van FriedenBernhard P. WirthSonja Ariel von StadenThomas YoungIngrid WeberGottfried Sumser
Victor RollhausenUwe BreuerInes NandiSilvia SchöwingStephan MeierSri PreethajiSue DhaibiLidia SchladtKarl GamperReza HojatiHeribert CzerniakMichael BegelspacherSilvia Suryodaya Grupp
Martin StrübinAnnette BokpeKerstin KönnekeDevi DinesaCatharina RolandSteffen LohrerMichael HübenerChristine SchmittNadja BergerFranz RenggliMona LangeNina LoackerNicole Kaeding
Konrad WulfmeierHendrik Rudolf HannesSylvia PowietzkaYvonne WaldraffTanja KonstantinViktorija RakuchaPavlina KlemmDr. Beate LatourNeem Kristina MayerAnnette MüllerSteffen PadbergChristian Dittrich-OpitzAlena Mehner
Dr. phil. Karin PircGünter KerschbaummayrHubert Maria DietrichSandra WeberTatjana GarciaSabine GelbarthUwe AlbrechtHeike NehrFlorian GüntherRoswitha Petri

DAS INTERVIEW

Christian Dittrich-Opitz

Informiere bitte auch deine Freunde in den Sozialen Netzwerken und trete meinem Telegram-Kanal bei: https://t.me/paradigmenwechsel.

Christian Dittrich-Opitz
Christian Dittrich-Opitz
Erforscher ganzheitlicher Heilung, Ausbilder

WAS ZEICHNET DIESEN MENSCHEN AUS?

Menschen dabei zu verhelfen, in sich selbst zu stehen, so dass sie Klarheit über gesundheitliche und spirituelle Themen gewinnen, um ein gesundes Leben in Selbstverantwortung gestalten zu können.

WAS ERFÄHRST DU IM INTERVIEW?

• wie er eine aus der Schulmedizin „unheilbare Krankheit“ im Alter von 13 Jahren durch Unterstützung ganzheitlicher Methoden heilen konnte
• welche Bedeutung unser Körper als Fundament seelisch-geistiger Entwicklung hat
• welche Bedeutung er dem Körper gibt
• was das Geheimnis eines gesunden körperlich-geistigen Zusammenspiel ist
• was sinnvolle Energie-Kultivierung bedeutet
• wofür er sich berufen fühlt, um Menschen ganzheitlich zu unterstützen
• welche Bedeutung die Stammzellen als undifferenziertes Leben haben (Quing)
• wie Quing quantitativ wieder ausgebildet und entwickelt werden kann
• wie die Kultivierung von Quing sich auf alle Lebensprozesse auswirkt
• welche Kräfte durch Quing wirken
• was Quing Kultivierung als Hardware – Software Konfiguration bedeutet
• warum Quing eine essenzielle Basis für weitere feinstoffliche Prozesse ist
• welche Wechselwirkungen im Körper durch Quing aktiviert werden
• wie das Immunsystem auf ein stabiles Quing reagiert
• was aggressive Selbstliebe bewirkt
• wie sich durch Quing die Haltung dem Leben gegenüber nachhaltig verändert
• was er unter Lebensweisheit versteht u.v.m.

BIOGRAPHIE & ALLGEMEINES

Ich wurde 1970 in Berlin geboren. Zwei Erfahrungen prägten mein Leben sehr früh: Ein immenses Interesse an Naturwissenschaften, getrieben von dem Wunsch, das Leben zu verstehen. Ich erlebte jeden Tag meinen Körper, meine Sinneswahrnehmungen und die Welt um mich herum und wollte dies alles begreifen. Zunächst durch Bücher und dann durch ein Förderprogramm für hochbegabte Kinder eignete ich mir noch während meiner Grundschulzeit und umfassendes Wissen in Biochemie und Physik an. Die zweite prägende Erfahrung war eine sehr fragile Gesundheit, sowohl im Körper wie auch in der Psyche. Als Teenager verschmolzen diese beiden Prägungen zu einer fokussierte Suche nach Möglichkeiten, ein gesundes und glückliches Leben zu führen.
Ich erlebe in anderen Menschen immer wieder meine eigene Geschichte: Gesundheitliche Probleme, bei denen die Medizin trotz all ihrer Fortschritte wenig ausrichten konnte. Ich weiß nur zu gut, wie es sich anfühlt, wenn man mit einer solchen Situation konfrontiert – und unter Umständen allein gelassen – ist. Der Wunsch, anderen zu helfen entstand so auf ganz natürliche Weise.

Heilung durch innere Kampfkunst und Lebensenergiekultiverung
Bereits mit 13 Jahren hatte ich die Diagnose einer beginnenden Spondylose. Die orthopädische Medizin machte mir diesbezüglich keinerlei Hoffnung auf echte Heilung. Durch Übungen zur Stärkung der Lebenskraft, die ich in einer Kampfkunst lernte und durch eine Umstellung auf eine rohkostbetonte vegetarische Ernährung erlebte ich deutliche Besserung und schließlich entgegen aller Erwartungen komplette Heilung. Nachdem ein jugendlicher Traum, Profi-Sportler zu werden, abgeklungen war, kam ich mit 20 Jahren zufällig dazu, meine Ideen über gesunde Ernährung in einem Vortrag in der renommierten Bircher-Benner-Klinik in Zürich zu teilen. Für einen 20jährigen war es seltsam, vor vielen gestandenen Leuten, darunter auch vielen Ärzten, Apothekern und anderen Fachleuten, zu referieren. Aber der Vortrag kam so gut an, dass weitere Einladungen in andere Städte der Schweiz folgten. Innerhalb eines Jahres hielt ich 50 Vorträge, begann mit Beratungen und gab schließlich längere Seminare zu verschiedenen Gesundheitsthemen.

Sei die Veränderung, die Du in der Welt sehen willst
Mein primäres Ziel:
Menschen dabei zu verhelfen, in sich selbst zu stehen, so dass sie Klarheit über gesundheitliche und spirituelle Themen gewinnen, um ein gesundes Leben in Selbstverantwortung gestalten zu können.

WEITERE INFORMATIONEN

Weitere Informationen über Christian Dittrich-Opitz findest du auf seiner Webseite

1 Kommentar

  • Margit Helene Siebenhandl-Seitz

    Sehr informatives interessantes Gespräch. Vielen lieben Dank vorweg. Nun meine Frage, wo und wie kann man die Übungen des Kampfkunstlehrers kennenlernen bzw wo gibt’s in Österreich, insbesondere in Wien Menschen, die Quing vermitteln können?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.